Link verschicken   Drucken
 

Lernumgebung

Bild© PRINT MEDIA GMBH printmedia-wiesmoor.de
Einzugsbereich:
Der Einzugsbereich der „Grundschule am Fehnkanal“ umfasst, wie in der Karte dargestellt, die Wiesmoorer Ortsteile Hinrichsfehn, Mullberg, Voßbarg und Zwischenbergen und ist überwiegend ländlich. Die Schule liegt direkt am Kanal. Ca. 80 % der Schülerinnen und Schüler wohnen mehr als 2 km von der Schule entfernt und kommen deshalb mit dem Bus. Die anderen Kinder kommen entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad. An der Schule werden ca. 130 Kinder in den Jahrgängen 1 – 4 unterrichtet.
Container als Klassenraum
Musikraum
Computerraum

 

Gebäude und Ausstattung:
Im Gebäude befinden sich sieben Klassenräume, ein Computerraum, ein Förder- und Forderraum, ein Musikraum, ein Textilstübchen, ein Werkraum (Keller), eine Bücherei, eine Turnhalle, ein Lehrmittelraum, zwei Büros und ein Lehrerzimmer. Außerdem wird eine Klasse in einem Container unterrichtet, der an das Gebäude angegliedert wurde.

 

Der Computerraum verfügt über 15 Schülerarbeitsplätze, die mit einem Lehrer-PC vernetzt sind. Sowohl der PC-Raum als auch die zwei Klassenräume im Obergeschoss verfügen über ein interaktives White-Board.

Lerninsel mit Lifemonitor Eulennest

 

 

Auf den Fluren findet man „Lerninseln“, auf die sich die Schülerinnen und Schüler für ihre Einzel-/Partner- oder Gruppenarbeiten zurückziehen können. Im Eingangsbereich der Grundschule ist ein Bildschirm angebracht, der die Bilder einer Kamera überträgt, die gemeinsam mit dem NABU in unser Eulennest installiert wurde. Die Schülerinnen und Schüler können unsere Schuleulen so das ganze Jahr über beobachten. Der fächerübergreifende Jahresplan hängt ebenfalls im Eingangsbereich.

 

 

 

Im Flur vor der Turnhalle befindet sich ein Display, das die Leistung der Photovoltaikanlage unserer Schule anzeigt. Da die Grundschule am Fehnkanal ein Ganztagsangebot bietet, verfügt sie über eine Mensa.

 

Im Rahmen der Installation des Ganztagsbetriebes wurden einige Räume in der ersten Etage (ehemalige Hausmeisterwohnung) renoviert. In einem Raum befindet sich die „Leseinsel“. Die anderen Räume sollen zum Spielen, Malen, Ausruhen etc. genutzt werden.Es befinden sich außerdem eine Küche im Ganztagsbereich, die z.B. von der Koch-AG genutzt wird.

Zur Leseinsel
Ausruhen
Spielen/Malen
Küche

Außenanlagen:
Die Grundschule am Fehnkanal verfügt über vielfältige Spielgeräte (wie z.B. eine Seilbahn, eine Netzschaukel, eine Kletterwand, eine Tischtennisplatte, etc.). Der Schulhof ist schön gelegen und grenzt an ein Wäldchen und einen Fußballplatz. Beides darf von den Kindern genutzt werden. Im Wäldchen können die Kinder Natur erleben und entdecken und mit Naturgegenständen (wie z.B. Stöcke, Laub, Eicheln, etc.) spielen. Es befinden sich außerdem einige der Spielgeräte im Wäldchen.

 

 

Die „Grundschule am Fehnkanal“ verfügt über ein sogenanntes „Grünes Klassenzimmer“, in dem der Unterricht bei schönem Wetter auch draußen stattfinden kann. Auf dem Schulhof befinden sich das große und das kleine „Spielhaus“, in denen Spielsachen (wie z.B. Sandspielzeug) ausgeliehen werden können.

 

Jede Jahrgangsstufe hat ein Klassenbeet angelegt, das von den Kindern bepflanzt und gepflegt wird.  Außerdem wurde ein Hochbeet für Gartenkräuter eingerichtet, die z.B. für die „Koch-AG“ genutzt werden können. Auf dem Dach der Grundschule befindet sich eine Photovoltaikanlage.

"Grünes Klassenzimmer"
Photovoltaikanlage auf dem Dach
Hochbeet für Kräuter
Klassenbeete