04944 3242
Link verschicken   Drucken
 

Beteiligung der Schüler

  • Spielzeugausleihe
    - Ausgabe Schüler Klasse 4
    - für die langen Pausen mit Ausweis

 

  • Müllsammeldienst
    - verantwortlich sind die Jahrgänge 2-4
    - ein fester Tag für die jeweiligen Klassen

 

  • Lesestunde im Kindergarten
    - von den dritten Klassen
    - Regelung übernimmt die Klassenlehrkraft

 

  • Patenschaften für die Kindergartenkinder
    - beim Kennenlerntag
    - zuständig sind die dritten Klassen

 

  • Patenschaften für die neuen Erstklässler
    -"Helferkinder" für den Schulanfang

 

  • Waldpolizei
    Die Klassensprecher organisieren sich selbständig und achten in den Hofpausen darauf, dass die Schulregeln eingehalten werden. Sie notieren sich Verstöße und Auffälligkeiten und machen ggf. Meldung bzw. besprechen die Vorkommnisse und Beobachtungen im Schülerrat.

 

  • Schülerrat
    Die Klassensprecher jeder Klasse treffen sich in regelmäßigen Abständen mit der Schulleiterin. Bei diesen Treffen werden aktuelle Themen und Vorhaben besprochen, diskutiert und abgestimmt. Die Schüler sprechen stellvertretend für die Schüler ihrer eigenen Klasse. In den wöchentlichen Sozialstunden werden die Ergebnisse der Treffen von den Klassensprechern in den Klassen vorgestellt. Zudem werden im Schülerrat weitere Anliegen aus dem "Schülerratsbriefkasten" besprochen. Mit diesem Rat ist die Partizipationsmöglichkeit für die Schüler sehr hoch, da eigene Ideen und Kritik mit in das Schulleben einfließen können.

 

  • Dienste in den Klassen
    - Ordungsdienst
    - Obstdienst (zum Projekt "Schulobst Niedersachsen")

 

  • Eulenbeobachtung
    Durch eine Live-Kamera im Eingangsbereich der Schule können alle Schüler die Eule in ihrem Nest beobachten. Durch den NABU wurde solch eine Kamera installiert. Besonders interessierte Kinder können ihre Beobachtungen im "Eulentagebuch" notieren.

 

  • Streitschlichter